Sorgfältige Verwendung von Sägen für Holz

Wie pflegt man Sägen am besten?

Kunststoffnägel und -verschlüsse

Bei der Bearbeitung und dem Zuschnitt von Holz sollten Sie auf jeden Fall Befestigungselemente aus Metall vermeiden. Beachten Sie, dass das kleinste Metallstück teure Schneidwerkzeuge beschädigen kann. Im Falle von Sägewerken kann dies auch bedeuten, dass die Produktion gestoppt werden muss, bis die beschädigte Säge ersetzt wird.

Das Problem entsteht, wenn Holzproduzenten in verschiedenen Prozessen ihrer Produktionslinie auf herkömmliche Metallverbindungselemente wie etwa Stahlnägel und -klammern zurückgreifen. Die beste Lösung ist daher, überhaupt keine Nägel und Klammern aus Metall zu verwenden. Bei der Befestigung von Holzplatten sind Befestigungselemente aus Kunststoff das Richtige für Sie, um z. B. mit einer CNC-Maschine einen präziseren Schnitt zu erzielen. Wir empfehlen, selbst kleine Heftklammern für die Anbringung von Etiketten durch geeignete Kunststoffklammern zu ersetzen. Sie halten genauso gut wie herkömmliche Klammern, lassen sich aber schneiden und sogar abschleifen, ohne Ihre Werkzeuge zu beschädigen.

Wenn Sie das Holz bei einem Einzelhändler oder sogar direkt beim Sägewerk kaufen, fragen Sie nach Holz, das ohne Verwendung von Metallnägeln verarbeitet wurde. Vielleicht müssen Sie anfangs etwas mehr bezahlen, aber Sie werden sehen, dass es sich am Ende auszahlt.

Leave a Comment

Your email address will not be published.